Februar 2014

Insgesamt waren wir dann doch nur 8 Frauen, Organisatorinnen inbegriffen! Und obwohl einige, die sich angemeldet haben, nicht kommen konnten und andere sich dafür etwas benachteiligt gefühlt haben, war es dennoch eine gemütliche und informative Runde.

Ich habe einer unserer Stamm-Teilnehmerinnen geholfen Bilder zu sortieren; das Problem war, dass von der Kamera immer wieder Fotos „automatisch importiert“ in irgendeinen von den vielen „Bilder“-Ordnern in der Bibliothek wurden und niemand genau wusste wo welche Bilder sind. Zudem kam dann der Versuch die Bilder „automatisch umzubenennen“, was darin mündete, dass ganze Serien von Bilder und Ordner dann ein und denselben Namen mit einer Nummer hinten dran hatten sowie andere Ordner benannt wurden, aber leer blieben usw… Da hilft wirklich nur noch alles durchsehen, umbenennen und umsortieren; per Windowsexplorer! Ja, auch in Zeiten des „automatischen content management“ ist das Dateimanagement unerlässlich! (Meiner Meinung nach…) – Wenn ich nicht weiß, was wie WO gespeichert wird, kann ich die Daten im Notfall auch nicht wiederfinden und sichern oder einfach nur benutzen.

Windows 7 hat eine neue Methode des Daten-Managements eingeführt: Bibliotheken. Wie das meiste „innovative Zeug“ ist es erstmal verwirrend, weil ungewohnt… Dann kann man versuchen es zu ignorieren und einfach weiter zu machen wie bisher; z.B. mit Laufwerken und Ordnern zu arbeiten oder man kann versuchen sie zu verstehen und für sich anzupassen: Hier ist mal eine Erklärung von Microsoft dazu >> http://windows.microsoft.com/de-ch/windows7/working-with-libraries und deren Antworten auf >> „Häufig gestellte Fragen“.

Astrid und andere haben auch noch interessante Sachen miteinander besprochen; die ich aber nicht so mitbekommen habe, daher bitte ich sie dies doch noch kurz nachzutragen – zu erzählen wie es so war. 🙂

Beste Grüße und bis zum nächsten Mal!

Nachtrag von Katrin: Christine und ich haben uns zur Programmierung mit Processing ausgetauscht. Christine hat außerdem angekündigt im März einen Vortrag zu ihrem Lieblings-OnlineRadio zu halten. Wir sind gespannt!

Über astrid

Astrid ist Administratorin dieser Website - sie ist IT-Dozentin und arbeitet im IT-Support bei den obersten Bundesbehörden... Mehr über sie: http://astrid-unglaube.de
Dieser Beitrag wurde unter Fragen und Antworten, Stammtisch-Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.