Dezember 2015

In großer Runde, mit guter Stimmung, waren wir zu 18.!
Daher nochmals der Hinweis:
Wer sich bei uns vorher telefonisch oder per E-Mail anmeldet, oder sogar schon Fragen stellen will, bekommt auch einen Platz! 🙂 Dabei wollen wir bis zu zwölf Voranmeldungen annehmen.
Und Euch um Verständnis bitten, wenn der Raum voll ist und ihr keinen Platz mehr bekommt!

Thematisch stand das Thema Sicherheit und Updates wieder im Mittelpunkt:
Die wichtigsten Tipps dazu sind vermutlich:
Nicht auf Links in E-Mails klicken von denen ich den Absender nicht
kenne, oder nicht genau weiß, dass ich eine E-Mail von diesem „Partner“
auch bekommen könnte. Z.B. Offizielle Stellen schreiben mir Rechnungen per
Post, oder ich kann auf meinem Konto überprüfen ob jmd. was
abgebucht hat und es notfalls zurück buchen!
Nicht online meine Passwörter und Bankdaten irgendwo eingeben, wenn ich
mir nicht 100% sicher bin, dass das auch die richtige Webseite (meiner
Bank, oder dem Händler meiner Wahl) ist!
Am Besten nicht mit einem Administrator-Konto standardmäßig arbeiten!
(Siehe dazu: http://blog.frauenfragen.org/2015/08/01/zusatztreffen-august-2015/)
Nicht mit Windows XP online gehen.

Die Frage nach dem Windows 10 Update:
Windows 10 ist nun offiziell freigeben und kann problemlos genutzt werden.
Neu gekaufte Computer werden es nun sowieso zunehmend als Betriebssystem drauf haben!
Wenn man Microsoft nicht traut, muss man auf OpenSource-Systeme umsteigen!
Z.B. Ubuntu Linux.

Siehe auch die Links zu Sicherheit und OpenSource
im Sept. 2014 und im Nov. 2013

Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

#diana

Über astrid

Astrid ist Administratorin dieser Website - sie ist IT-Dozentin und arbeitet im IT-Support bei den obersten Bundesbehörden... Mehr über sie: http://astrid-unglaube.de
Dieser Beitrag wurde unter FCSt, Stammtisch-Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.