April 2015

Was geschah am 10.04.2015?

Wir trafen uns zu acht in der Stadtbibliothek und es war echt nett dort! Es waren drei Tische für uns reserviert, ruhig und wir hatten sogar W-LAN. Es gibt außerdem gleich daneben eine Terrasse und eine Cafeteria die wir nutzen konnten!

Wir haben uns ein bisschen über den Ort, den wir in Zukunft nutzen wollen, und persönliche Ereignisse unterhalten. Rosemarie möchte noch einen anderen Ort für Samstags, der aber tiefer in Steglitz liegt, erschließen. Diana möchte eventuell in Friedrichshain für den Stammtisch einen Raum anbieten. Es bleibt spannend!

IT-Themen waren diesmal…

  • Internet-Links per Mail verschicken:
    Man kopiert aus der Adresszeile des Browsers (z.B. Chrome) die Web-Adresse, wo man sich gerade befindet, und wo man jemanden anderen hinführen will! Dann geht man in sein E-Mail-Programm und fügt die kopierte Adresse direkt in den Text ein. Ob diese nun als Link sofort angezeigt wird, oder nicht spielt dabei keine so große Rolle. In 98% der Fälle muss der Empfänger dann nur noch drauf klicken um auf die selbe Seite zu kommen. Manchmal passiert es aber, dass die Zeilen umgebrochen werden und der Link nicht mehr ganz bleibt… dennoch hat der Empfänger die gesamte Adresse, und kann sie ggf. durch Kopieren und Einfügen auch in seinem Browser wieder zusammenfügen.
  • Unter Windows 8:
    ~ Wir haben hauptsächlich mit Chrome (Web-Browser von Google) gearbeitet: Man kommt zu den Einstellungen indem man in der Adressleiste z.B. about://settings eingibt, oder durch Klicken… (siehe Anahng).
    Der Ort der Profile:
    C:\Users\<user>\AppData\Lokal\Google\Chrome\User Data\<Profil 1> (dieser kann auch „Standard“ heißen.)
    und des Download-Ordners von Chrome:  C:\Users\<user>\Downloads
    ~ Windows-Explorer benutzen: Der Datei-Manager sieht in Win.8 etwas anders aus, mit dem Menüband, aber es gibt weiterhin eine Adressleiste!
  • Bildschirmfoto (Screenshot) machen und einfügen:
    Die Bilder in der PDF-Datei wurden mit der „Druck“-Taste gemacht! Drückt man die Tasten [Alt]+[Druck] gemeinsam, wird nur ein Bild von dem aktiven Fenster gemacht. Ein Bildschirmfoto (screenshot) landet damit im Zwischenspeicher, ohne dass man irgendwas bemerkt. Nun muss dieses Bild aus der Zwischenablage in eine Datei, z.B. in Word gespeichert werden. (Man kann auch in Paint oder irgend einem anderen Programm, das Bild öffnen und abspeichern).
  • Ausführliche, bebilderte Beschreibung… Hier klicken: bericht-zum-stammtisch-11-04-15

#diana

Über astrid

Astrid ist Administratorin dieser Website - sie ist IT-Dozentin und arbeitet im IT-Support bei den obersten Bundesbehörden... Mehr über sie: http://astrid-unglaube.de
Dieser Beitrag wurde unter FCSt, Stammtisch-Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.